Die Entdeckung der Currywurst
  Startseite
  Über...
  Gästebuch

    acdcfan123
    mimichristin
    sascha02
    jaqui123
    joanah
   
    myblog.myblog.myblog

    dedc-und-themen.malte
    dedc-und-themen.pascal
    - mehr Freunde

   8.12.15 12:09
    Da müsste man Schmerzens
   27.12.15 17:17
    Mhmm klingt lecker ;)
   11.01.16 19:20
    Ein wirklich toller Blog
   23.11.16 16:18
    Danke
   23.11.16 16:18
    Danke

http://myblog.de/laura123886

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Rezension

In dieser Rezension, werde ich meine persönliche Meinung und Empfehlung erläutern.
An sich empfand ich das reine lesen der Novelle ,,Die Entdeckung der Currywurst“ etwas langweilig, da ich keine Vorkenntnisse des Inhaltes oder generell hatte, und der Aufbau der Novelle am Anfang etwas schwer zu verstehen war für mich. Allerdings wurden mir die allgemeinen Handlungen (Rahmen- und Binnenhandlung) am Ende des Lesens der Novelle klar. Doch aus eigener Erfahrung, kann ich sagen, dass einem einige Dinge klarer erscheinen, wie zum Beispiel der gewollt komplexe Aufbau,welcher das gesamte Leseerlebnis spannender gestalten soll und zum nachdenken über das gelesene anregen soll. Um dies nachzuvollziehen sollte man sich näher mit dem Werk von Uwe Timm beschäftigen. Außerdem werden einem die zentralen Zusammenhänge der Novelle erst richtig deutlich, wenn man sich intensiv mit der Handlung und dem Geschehen auseinander setzt. Allgemein wurde das Erlebnis des Lesens erst spannend und interessant, als wir uns im Unterricht und teilweise auch alleine (z.B. hier im Blog) näher und intensiver mit dem Inhalt und dem Aufbau beschäftigt haben, denn dann erst erfährt man, was die Novelle eigentlich aus macht.
Ich empfehle die Novelle eher für Personen, die sich auch näher mit einem Buch befassen und lieber etwas mehr Zeit in das Verständnis investieren, anstatt es nur zum "Zeitvertreib" zu lesen, denn dann besteht die Möglichkeit die Novelle nicht zu verstehen. Für den Unterricht in der Schule z.B. ist die Novelle gut geeignet.
Außerdem hat ,,Die Entdeckung der Currywurst " bei 100 Bewertungen einen Schnitt von 4 Sternen erhalten. Abschließend kann ich den Bewertungen nur zustimmen, denn ich würde dem ganzen auch 4 Sterne geben.
24.1.16 11:32


Currywurst - Rezept a la´ Lena Brücker

In der letzten Stunde vor der Arbeit haben wir das Rezept zur Currywurst von Lena Brücker nachgekocht.

Zutaten:

-Bratwurst

- Tomatenketchup

-Vanille

-Curry

-Muskat

-Anis

-schwarzer Pfeffer

-frische Senfkörner

-Pommes

Zubereitung:

Zuerst haben wir die Bratwurst angebraten, als nächtes wurde der Ketchup mit dem Curry vermengt und mit den anderen Zutaten abgeschmeckt. Richtige Mengenangaben gab es nicht, wir haben alles nach freiem Gefühl abgeschmeckt. Dann haben wir die Pommes in den Ofen getan und auch nach Gefühl backen lassen. Zum Schluss haben wir die angebratene Bratwurst in Sücke geschnitten und sie mit der Currysoße vermengt und die Pommes mit der Currywurst auf einem Teller serviert und zur Verzierung etwas Currypulver über die Currywurst gestreut.

Fertig war unsere Currywurst a la´ Lena Brücker!

 

Anschließend haben wir die 3 besten Plätze der Currywurst gekürt. Es wurde von unserer Lehrerin und unserer Referendarin aus allen Gruppen probiert und unsere Gruppe hat dein 2. Platz erreicht.

18.12.15 12:10


Standbilder zu den unterschiedlichen Einstellungen

 Am 15.12.2015 haben wir uns im Deutschunterricht mit den verschiedenen Einstellungen der Darsteller beschäftigt : Lena Brücker, Hermann Bremer und Gary (Willi) Brücker und in Gruppen von ca. 4 Personen in Form von Standbildern dargestellt.

Es waren insgesamt 7 Standbilder, die wir gestellt haben.

 

1.Lenas Einstellung zu Gary ihrem Ehemann vor dem Krieg.

2. Lenas Einstellung zu Gary ihrem Ehemann nach dem Krieg.

3.Lenas Einstellung zu Bremer ihrem Liebhaber vor dem Krieg.

4.Lenas Einstellung zu Bremer ihrem Liebhaber nach dem Krieg.

5&6.Lenas Einstellung  zu beiden Männern ( In einem Foto)

7. Lenas Einstellung zu Gary ihrem Ehemann nach dem sie Bremer kennengerlernt hat.

 

 Im Anschluss haben die Gruppen ihre Standbilder im Plenum vorgestellt.

 

18.12.15 12:07


Hartmut Steineckes Aussage zur Novelle

Am Freitag dem 11.12.2015 haben wir ein Zitat von Hartmut Steinecke vorgelegt bekommen. Nachdem wir dir zum Teil besprochen hatten, sollten wir Stellung zu der Aussage nehmen.

,, Ohne jeden Zweifel ist Frau Brückers Geschichte episch [...], breit und verweilend und Fäden spinnend - unterhaltsam, spannend; aber die Novelle ,,Die Entdeckung der Currywurst " fordert vom Leser keinesfalls den Verzicht auf alle geistigen Fähigkeiten, im Gegenteil: Es ist auch eine artistisch gebaute Geschichte, bei deren Lektüre einige geistige Fähigkeiten des Lesers den Genuss erhöhen könnten." - Hartmut Steinecke

Hartmut S. möchte damit ausdrücken, dass die Novelle mit einem Sinn dahinter strukturiert aufgebaut ist, wodurch man während Lesens genau aufpassen und mitdenken muss. Geistige Fähigkeiten wie zum Beispiel Zusammenhänge und den Aufbau der Lektüre erkennen. Ich stimme der Aussage von Hartmut Steinecke zu, da man die Lektüre schon durchlesen muss um den gesamten Inhalt zu verstehen. Viele Geschehnisse bauen aufeinander auf und die Zeit geriet manchmal durcheinander, wodurch man die "einzelnen Stücke" der Geschichte selbst logisch im Kopf in Verbindung bringen muss. Auch durch das ständige wechseln der Erzählperspektiven muss man oftmals selbst mitdenken, außerdem bekommt man Gedanken und Geschehnisse von mehreren Personen mit,die im Zusammenhang stehen.Wenn man diese geistigen Fähigkeiten beachtet beim lesen, ist die Lektüre gut gelungen und spannend. Ohne diese Eigenschaften, wäre die Lektüre sehr langweilig und nicht das was sie jetzt ausmacht um spannend zu wirken.

13.12.15 14:26


Gary`s Entwicklung & Beziehung zu Lena nach seiner Rückkehr

Entwicklung und Beziehung (Gary)

Nachdem Gary aus der russischen Gefangenschaft zurückkehrte, sah er im Gegensatz zu anderen Heimkehreren gut aus, immernoch gepflegt und Anzugträger. Er meinte er wolle für die Kinder sorgen, doch Lena sah ihm an, dass er gut bedachte was er sagte. Er fuhr schließlich für die englische Millitärbehörde, war immernoch faul und machte sich immer wieder schick um in die Bar zu gehen. Er hatte sich nicht verändert nach seiner Rückkehr. Lena reagierte nach der ganzen Zeit mit Gary bzw. Zeit ohne ihn zurückweisend, patsig, misstrauisch und abweisend. Außerdem fixierte sie ihn und achtete genau auf ihn, dennoch hingen ihre Gedanken eher an Bremer als an Gary, während sie die ganze Hausarbeit erledigte, die Gary zum größten Teil anhäufte. Sie fühlte sich unglücklich und 'eingesperrt' durch Gary`s Rückkehr. Im Endeffekt vergnügte er sich nur und nutze Lena's Wohnung lediglich als Unterschlupf, doch diesmal machte Lena dies nicht mit und als Gary das Fass zum überlaufen brachte, indem sie eine fremde Damenunterhose in seiner Wäsche fand, schmiss sie ihn raus. Er verschwand daraufhin einfach und sie dachte weiter an Bremer.

9.12.15 17:08


11.12.15 12:01


Die 4 Phasen

Bremers Aufenthalt bei Lena Brücker
 
In diesem Blog geht es um die 4 Phasen während des Aufenthaltes von Hermann Bremer bei Lena B. Dabei haben wir in der Gruppenarbeit besonders auf wesentliche Veränderungen wie sein Verhalten, seine Gefühle und seine Beziehung zu Lena geachtet.
 
Phase 1: Bremers Einzug Er verhielt sich eher zögernd und unsicher, doch trotz dem großen Altersunterschied erzählte er Lena viel über seine Kriegsvergangenheit. Zudem war er Fahnenflüchtig und fand Unterschlupf bei Lena.
Phase 2: Zeit während des KriegesHermann Bremer war zu dieser Zeit verzweifelt, unruhig, schlaflos, nachdenklich, einsam, neugierig aber auch vorsichtig. Ihn plagten Schuldgefühle gegenüber seinen Kameraden und er warte jeden Tag auf Lena, vermisste sie und suchte Nähe zu ihr, dennoch hatte er Zweifel an Lena.
Phase 3: Zeit nach dem Kriegsende (Geschmacksverlust)In dieser Phase wurde Bremer misstrauischer Lena gegenüber. Er begrüßte sie nur flüchtig, war zweifelnd und ungeduldig und wollte alles von Außerhalb erfahren. Er stellte Kriegstheorien auf und war nervös wegen seinem “Versteckspiel” in Lenas Wohnung. Letztendlich merkte er seinen Geschmacksverlust, als er Kaugummi kaute.
Phase 4: Bremer erfährt die WahrheitAls er schlussendlich die Wahrheit über das Kriegsende erfährt war Bremer sprachlos, gleichgültig, planlos, durcheinander und enttäuscht von Lena und fühlte sich betrogen. Da er glaubte Lena würde weiter lügen verschwand er in dem Anzug von Lenas Mann (Gary/Willi).
7.12.15 19:48


Tagebucheinträge

Tagebucheintrag - Bremer

Heute der Tag, kam mir vor als wäre es gestern. Immer der selbe Tagesablauf, immer die selbe Umgebung. Am Morgen mit Lena zusammen aufstehen, frühstücken und warten. Warten. Verstecken. Warten. Verstecken. Warten. Warten bis Lena endlich wieder da ist und sich zwar unauffällig und leise benehmen aber wenigstens nicht mehr alleine sein. Sie ist immer so gastfreundlich, liebevoll und offen, aber dennoch etwas verschlossen wenn es um ihre Vergangenheit geht. Naja nun warte ich wieder aber bald ist sie wieder da. Meine Lena.

 

Tagebucheintrag - Tochter Edith

Heute war ich mal wieder bei Mama. Sie sieht etwas mitgenommen aus. So kaputt. So alt. Nun bin ich selbst Mutter und Mama Großmutter. Sie kümmert sich liebevoll um die kleine. Sie kocht mittlerweile lieber als damals. Und um ehrlich zu sein schmeckt es auch besser. Sie zaubert aus nichts ein fabelhaftes Mittagessen. Ich kann noch viel von ihr lernen, allerdings redet sie nicht mehr so viel und ist etwas zurückgezogener. Wir haben gestern Abend alte Fotoalben angeschaut von Mama, meinem Bruder, meinem Vater und mir. Mama war dabei so versunken in den Bildern aber oft weckten sie auch Schöne Erinnerungen in ihren Augen, das sah ich. Nun ist es schon spät am Abend und ich lege mich zu Mama und der kleinen ins Bett.   

 

 

7.12.15 19:47


Lena Brückers Haus

Das Haus von Lena B. und dessen Umgebung

Das Haus von Lena Brücker hat kleine Fenster mit einem schwarzen Rand umgeben in regelmäßigem Abstand.

Die Häuser sind möglicherweise weiß oder gelb aber alle in derselben Farbe.

Das Haus ist genau an der Kurve der Brüder Straße, welche eine schmale Seitenstraße ist mit gepflastertem Boden. Die rechte Seite der Straße ist zugeparkt mit anscheinend alten Autos.

Max war hier
24.11.15 09:21


Die ersten Eindrücke

In dieser Woche starte ich meinen Blog zu dem Buch "Die Entdeckung der Currywurst", welches von Uwe Timm verfasst wurde. Um manches aus diesem Blog zu verstehen sollte man sich mit der Handlung in dem Buch auseinander gesetzt haben.

Ich habe dieses Buch innerhalb der Herbstferien gelesen, allerdings nicht um mich zu bespaßen, sondern weil es eine Aufgabe aus unserem Deutschkurs war. Meine ersten Eindrücke des Buches waren geteilt, zum einen war das Geschehen und die Einblicke die man in den Alltag während der Kriegszeit des 2. Weltkrieges bekam aus der Sicht von Lena Brücker (Hauptprotagonistin) interessant, allerdings gab es auch Unklarheiten während des Lesens.
Und somit stiegen wir im Unterricht damit ein, uns genauer mit dem Kriegsalltag zu beschäftigen mithilfe von Stationen. Anschließend haben wir alles zusammengefasst in einer Mindmap.
Als nächstes haben wir uns in kleinen Gruppen damit beschäftigt, was uns unklar war, welche besonderen Lesemomente es für uns gab und welche Dinge wir gerne im Unterricht besprechen würden. Anschließend haben wir festgestellt, dass Lena Brücker in 5 ihrer Lebensphasen in dem Buch dargestellt wird ( die "alte" Lena, Geschäftsfrau, junge Mutter/Ehefrau, 43. Jährige und als Mutter/Ehefrau).
Wir sollten herausfinden welche äußeren Erscheinungen uns in den verschiedenen Lebensphasen auffallen und haben diese jeweils auf bunte Karteikarten geschrieben. Warum? Weil wir bei der "Planung des Films" beim Casting mitwirken sollten, um den Kostüm- und Maskenbildnerinnen Hinweise zu geben.
Doch wie viele Schauspielerinnen braucht man, um die "Lenas" in dem Film darzustellen? Wir kamen auf 2-3 Schauspielerinnen mit bestimmten Merkmalen um die verschiedenen Lebensphasen deutlich zu machen. Zuletzt haben wir das Anforderungsprofil erstellt und dies auf eine Folie übertragen um sie schließlich mit dem gesamten Kurs zu besprechen.
Mir hat es geholfen, diese Aufgaben zu erledigen, denn beim lesen des Buches war es manchmal unklar in welcher Erzählperspektive man sich gerade befindet.

Nun das waren unsere ersten Stunden mit der Novelle und meine ersten Eindrücke zu dem Buch. Bis nächste Woche, denn dann kommt der nächste Eintrag.
Laura
22.11.15 21:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung