Die Entdeckung der Currywurst
  Startseite
  Über...
  Gästebuch

    acdcfan123
    mimichristin
    sascha02
    jaqui123
    joanah
   
    myblog.myblog.myblog

    dedc-und-themen.malte
    dedc-und-themen.pascal
    - mehr Freunde

   8.12.15 12:09
    Da müsste man Schmerzens
   27.12.15 17:17
    Mhmm klingt lecker ;)
   11.01.16 19:20
    Ein wirklich toller Blog
   23.11.16 16:18
    Danke
   23.11.16 16:18
    Danke

http://myblog.de/laura123886

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die ersten Eindrücke

In dieser Woche starte ich meinen Blog zu dem Buch "Die Entdeckung der Currywurst", welches von Uwe Timm verfasst wurde. Um manches aus diesem Blog zu verstehen sollte man sich mit der Handlung in dem Buch auseinander gesetzt haben.

Ich habe dieses Buch innerhalb der Herbstferien gelesen, allerdings nicht um mich zu bespaßen, sondern weil es eine Aufgabe aus unserem Deutschkurs war. Meine ersten Eindrücke des Buches waren geteilt, zum einen war das Geschehen und die Einblicke die man in den Alltag während der Kriegszeit des 2. Weltkrieges bekam aus der Sicht von Lena Brücker (Hauptprotagonistin) interessant, allerdings gab es auch Unklarheiten während des Lesens.
Und somit stiegen wir im Unterricht damit ein, uns genauer mit dem Kriegsalltag zu beschäftigen mithilfe von Stationen. Anschließend haben wir alles zusammengefasst in einer Mindmap.
Als nächstes haben wir uns in kleinen Gruppen damit beschäftigt, was uns unklar war, welche besonderen Lesemomente es für uns gab und welche Dinge wir gerne im Unterricht besprechen würden. Anschließend haben wir festgestellt, dass Lena Brücker in 5 ihrer Lebensphasen in dem Buch dargestellt wird ( die "alte" Lena, Geschäftsfrau, junge Mutter/Ehefrau, 43. Jährige und als Mutter/Ehefrau).
Wir sollten herausfinden welche äußeren Erscheinungen uns in den verschiedenen Lebensphasen auffallen und haben diese jeweils auf bunte Karteikarten geschrieben. Warum? Weil wir bei der "Planung des Films" beim Casting mitwirken sollten, um den Kostüm- und Maskenbildnerinnen Hinweise zu geben.
Doch wie viele Schauspielerinnen braucht man, um die "Lenas" in dem Film darzustellen? Wir kamen auf 2-3 Schauspielerinnen mit bestimmten Merkmalen um die verschiedenen Lebensphasen deutlich zu machen. Zuletzt haben wir das Anforderungsprofil erstellt und dies auf eine Folie übertragen um sie schließlich mit dem gesamten Kurs zu besprechen.
Mir hat es geholfen, diese Aufgaben zu erledigen, denn beim lesen des Buches war es manchmal unklar in welcher Erzählperspektive man sich gerade befindet.

Nun das waren unsere ersten Stunden mit der Novelle und meine ersten Eindrücke zu dem Buch. Bis nächste Woche, denn dann kommt der nächste Eintrag.
Laura
22.11.15 21:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung